Rauchmelder häuslich


Einsatzart: Brandeinsatz > Rauchmelder Zugriffe: 1006
Einsatzort: Spitalbachstraße
Datum: 11.06.2019
Einsatzbeginn: 09:38 Uhr
Einsatzende: 10:10 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Nur wenige Minuten nach dem Einsatz in der Robert-Stolz-Straße lief in der Feuerwehreinsatzzentrale ein Folgeeinsatz für die Stadtmitte 1 ein. In einem Mehrparteienwohnhaus in der Spitalbachstraße wurden die Bewohner auf einen aktivierten Heimrauchmelder aufmerksam und setzten die Rettungskette in Gang. Da an der betroffenen Wohnung niemand öffnete, verschaffte sich die Feuerwehr einen Zugang. In der Küche der Wohnung fanden die Einsatzkräfte bereits angebranntes Essen auf dem Herd vor. Umgehend schalteten die Kräfte den Herd ab, nahmen die Überreste des Essens vom Herd und belüfteten die Wohnung. Zum Zeitpunkt des Einsatzes befand sich keine Person in der Wohnung. Nach den erledigten Maßnahmen der Feuerwehr, übergab der Einsatzleiter die Örtlichkeit an den mitverständigten Haustechniker der Wohnanlage.

Bei diesem Einsatz zeigt sich mal wieder wie wichtig und sinnvoll Heimrauchmelder werden können. Ohne die aktivierten Heimrauchmelder, sowie die aufmerksame Nachbarschaft, hätte dieser Einsatz zu einem Wohnungsbrand mit sehr wahrscheinlich hohem Sachschaden geführt. Die Feuerwehr weist auch nochmal daraufhin, dass Heimrauchmelder regelmäßig gewartet werden sollen, damit sie im Ernstfall ihre Funktion erfüllen.