Fahrzeugbrand


Einsatzart: Brandeinsatz > Fahrzeugbrand Zugriffe: 2506
Einsatzort: Kreisstraße 9
Datum: 06.06.2019
Einsatzbeginn: 15:01 Uhr
Einsatzende: 16:10 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Löschzug Süd
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Gegen 15:00 Uhr am Donnerstagnachmittag musste der Löschzug Süd erneut zu einem Einsatz ausrücken. Die Einsatzmeldung war ein Fahrzeugbrand auf der Kreisstraße 9 (K 9). Die ausrückenden Kräfte konnten auf Sicht anfahren, da bereits eine Rauchentwicklung zu erkennen war. Beim Eintreffen stand der Citroen Berlingo bereits in Vollbrand. Unter Atemschutz leiteten die Einsatzkräfte umgehend die Brandbekämpfung mit einem Hohlstrahlrohr ein. Die Löschwasserversorgung stellten die Kräfte über das Tanklöschfahrzeug sicher. Ein Totalschaden des Fahrzeuges war nicht mehr zu verhindern. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein technisches Problem die Ursache des Brandes gewesen sein. Da beim dem Fahrzeugbrand Betriebsstoffe austraten mussten diese von der Feuerwehr abgestreut werden. Die weitere Reinigung der verschmutzten Kreisstraße übernahm der, von der Feuerwehreinsatzzentrale verständigte, örtliche Straßenbaulastträger. Ebenso kam ein Mitarbeiter der unteren Wasserbehörde an die Einsatzstelle. Während des Feuerwehreinsatzes und der Reinigung, war die Kreisstraße in dem Bereich komplett gesperrt. Laut Polizeiinfo konnte diese gegen 17:00 Uhr wieder aufgehoben werden. Im Einsatz war der Löschzug Süd mit drei Einsatzfahrzeugen und 12 Einsatzkräften.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder