Verkehrsunfall


Einsatzart: Techn. Hilfe > Verkehrsunfall Zugriffe: 2938
Einsatzort: Autobahn 65
Datum: 02.06.2019
Einsatzbeginn: 17:34 Uhr
Einsatzende: 18:29 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Löschzug Lachen-Speyerdorf
Medienteam
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

 

Kurz nach 17:30 Uhr musste die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn 65 (A65) ausrücken. Auf der Strecke Edenkoben in Fahrtrichtung Ludwigshafen kam es kurz nach der Anschlussstelle Neustadt-Süd in Fahrtrichtung Neustadt Nord zu einem Verkehrsunfall. In den Unfall war ein Motorrad, besetzt mit zwei Personen, beteiligt. Bei dem Sturz zogen sich der Fahrer schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. Die Sozia wurde leicht verletzt und zum Glück trugen beide die komplette Schutzkleidung. Nach der medizinischen Erstversorgung an der Unfallstelle, kam der Fahrer per Rettungshubschrauber „Christoph 5“ in eine Klinik nach Ludwigshafen. Mit dem Rettungswagen wurde die Sozia in ein Krankenhaus nach Neustadt gebracht. Die Feuerwehr sicherte die Autobahn gegen den fließenden Verkehr ab, stellte den Brandschutz sicher und unterstützte den Rettungsdienst. Für die Landung des Rettungshubschraubers musste die Autobahn komplett gesperrt werden. Dadurch kam es zu einem Rückstau Richtung Edenkoben. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei konnte die Strecke nach ca. 30 Minuten wieder freigegeben werden. Über den Unfallhergang können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. An der Einsatzstelle waren die Feuerwehr mit fünf Einsatzfahrzeugen und 25 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit drei Rettungswagen (RTW), einem Notarztfahrzeug (NEF), leitender Notarzt, organisatorischer Leiter und der Rettungshubschrauber „Christoph 5“, sowie die Polizei mit zwei Streifenwagenbesatzungen.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder