Verkehrsunfall


Einsatzart: Techn. Hilfe > Verkehrsunfall Zugriffe: 2868
Einsatzort: Autobahn 65
Datum: 09.05.2019
Einsatzbeginn: 17:24 Uhr
Einsatzende: 19:37 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 2
Löschzug Lachen-Speyerdorf
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

Mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall Person eingeklemmt“ wurden die Rettungskräfte am späten Donnerstagnachmittag auf die Autobahn 65 alarmiert. Zwischen der Abfahrt und Auffahrt Neustadt-Nord in Fahrtrichtung Ludwigshafen hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet. Dort kam es zu einem Auffahrunfall wobei drei Personenkraftwagen verwickelt waren. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte befanden sich keine Personen mehr in den Unfallfahrzeugen. Bei dem Unfall verletzten sich zwei der insgesamt vier beteiligten Personen leicht. Beide kamen nach der Erstversorgung durch den Regel- und leitenden Notarzt in die Krankenhäuser nach Neustadt und Landau. Durch den Unfall waren alle Spuren der Autobahn blockiert, so dass der Verkehr Richtung Ludwigshafen in Neustadt- Nord auf die Bundesstraße 38 abgeleitet wurde. Bei der Karambolage traten Betriebsstoffe aus, die von der Feuerwehr mit Bindemittel abgebunden worden sind. Parallel stellten die Einsatzkräfte den Brandschutz sicher und unterstützten die Autobahnpolizei bei der Absicherung der Unfallstelle. Alle drei Unfallfahrzeuge mussten von einem Abschleppdienst von der Autobahn geholt werden. Die Reinigung des Autobahnstückes übernahm die Autobahnmeisterei. Neben der Feuerwehr, die mit sieben Einsatzfahrzeugen und 30 Einsatzkräften anrückten, war der leitende Notarzt, organisatorische Leiter, Autobahnpolizei und Rettungsdienst mit Notarzt an der Einsatzstelle.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder