Wasserschaden häuslich


Einsatzart: Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung Zugriffe: 1221
Einsatzort: Sauterstraße
Datum: 09.03.2019
Einsatzbeginn: 05:24 Uhr
Einsatzende: 06:12 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Kleinalarm
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

 

Einen kurzen Anfahrtsweg hatte die Feuerwehr am Samtsagmorgen zu einem Einsatz in der Sauterstraße. In unmittelbarer Nachbarschaft der Hauptfeuerwache kam es zu einem häuslichen Wasserschaden in einem Mehrparteienwohnhaus. In einer Wohnung im ersten Obergeschoß tropfte im Flur und der Küche das Wasser von der Decke. Umgehend stellten die Einsatzkräfte das Wasser im kompletten Wohnhaus ab. Da sich in der direkt darüberlegenden Wohnung durch mehrfaches klingeln und klopfen niemand bemerkbar macht, musste die Wohnungsabschlusstür durch die Feuerwehr geöffnet werden. Bei dieser Maßnahme ist auch der Mieter der Wohnung wach geworden und war sehr erstaunt über den Besuch der Feuerwehr und der Polizei. In der Küche der Wohnung konnte die Ursache des Wasserschadens ausfindig gemacht werden. Unter der Spüle war ein Eckventil defekt, sodass Wasser austrat und sich den Weg über die Decke in die darunterliegende Wohnung suchte. Die Feuerwehr stellte das Waser in der betroffenen Wohnung ab und öffnete für die andere Wohnungen den Haupthahn im Keller wieder. Nach Einbau eines neuen Schließzylinders in die Abschlusstür waren keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr erforderlich. Das ausgetretene Wasser entfernten die Mieter in eigener Regie. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens können im Moment keine Angaben gemacht werden. Die Feuerwehr war mit einem Löschfahrzeug und einer Staffelbesatzung zusammen mit einer Polizeistreife an der Einsatzstelle.