Verkehrsunfall


Einsatzart: Techn. Hilfe > Verkehrsunfall Zugriffe: 2024
Einsatzort: Autobahn 65
Datum: 23.02.2019
Einsatzbeginn: 14:28 Uhr
Einsatzende: 16:01 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Löschzug Lachen-Speyerdorf
Medienteam
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

Gegen 14:30 Uhr am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 65 (A65) alarmiert. Laut Polizeiangaben befuhr ein VW-Fahrer die Autobahn von Ludwigshafen kommend in Fahrtrichtung Karlsruhe. An der Anschlussstelle Neustadt-Süd verließ der VW-Fahrer die A65 und kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW geriet auf den Beginn der Schutzleitplanken, wurde dadurch hochkatapultiert, überschlug sich und kam auf dem angrenzenden Wirtschaftsweg auf dem Dach zum Liegen. Weitere Fahrzeuge waren in den Unfall nicht verwickelt. Die Person konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen. Aufgrund der erlittenen Verletzungen musste Sie, nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit dem Hubschrauber „Christoph 5“ zur weiteren Abklärung in eine Klinik nach Ludwigshafen geflogen werden. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und unterstützte den Rettungsdienst beim Transport der Person zum bereitstehenden Hubschrauber. Ein technisches Rettungsgerät musste von Seiten der Feuerwehr nicht eingesetzt werden. An der Einsatzstelle waren die Feuerwehr, die Polizei, der Rettungsdienst, der leitende Notarzt, der organisatorische Leiter, der Rettungshubschrauber „Christoph 5“, sowie ein Abschleppunternehmen zur Bergung des Fahrzeugs.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder