Verkehrsunfall


Einsatzart: Techn. Hilfe > Verkehrsunfall Zugriffe: 676
Einsatzort: Kreuzstraße
Datum: 23.11.2018
Einsatzbeginn: 09:23 Uhr
Einsatzende: 10:07 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Löschzug Süd
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

Kurz vor 9:30 Uhr am Freitagmorgen rückten die Rettungskräfte zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Kreuzstraße im Ortsteil Diedesfeld aus. Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte war der Fahrer bereits aus dem, auf der Fahrerseite liegenden PKW heraus. Die Feuerwehr stellte das Unfallfahrzeug wieder auf die Räder und schob es an die Straßenseite. Da bei dem Unfall keine Betriebsstoffe austraten waren von Seiten der Feuerwehr, nach Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei, keine weiteren Einsatztechnischen Maßnahmen erforderlich. Der 25jährige Unfallfahrer zog sich bei dem Unfall keine Verletzungen zu. Nach Polizeiangaben fuhr der PKW Fahrer die Kreuzstraße in Diedesfeld entlang und streifte das Heck eines, am Straßenrand, geparkten PKWs. Durch den Anstoß wurde der PKW auf die Fahrerseite geschleudert. Dieses dürfte dem speziellen Umstand zu verdanken sein, dass der PKW mit seinem Vorderrad auf der Beifahrerseite auf das Hinterrad des geparkten PKW ungebremst auffuhr und durch die dadurch entstandene Energie in der Fahrzeugfederung. Der Fahrer gibt an, dass ihn die tief stehende Sonne so geblendet habe, dass er den Seitenabstand zu den geparkten PKW's nicht mehr richtig einschätzen konnte. Durch den Anstoß wurde der geparkte PKW auf einen weiteren, geparkten Transporter geschoben. Der Sachschaden aller Fahrzeuge dürfte bei ca. 10.000 Euro liegen. Der PKW des Fahrers, sowie einer der geparkten PKW's, mussten abgeschleppt werden. Vor Ort waren die Feuerwehr, Polizei, der Rettungsdienst sowie der Organisatorische Leiter.

Bild: Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder