Brandmeldeanlage


Einsatzart: Brandeinsatz > Brandmeldeanlage Zugriffe: 1705
Einsatzort: Europastraße
Datum: 06.07.2018
Einsatzbeginn: 17:28 Uhr
Einsatzende: 18:58 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 2
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Kurz vor 17:30 Uhr am Freitagnachmittag lief die automatische Brandmeldeanlage eines Bürogebäudes in der Europastraße auf. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte war das Gebäude bereits vorbildlich von den Mitarbeitern geräumt, die sich auf einem Sammelplatz aufhielten. In einem Nebengebäude zur Energieversorgung des Objektes war ein Melder aktiviert. Da kein Schlüssel für die Eingangstür vorlag, musste der Schließzylinder mit Schließwerkzeug entfernt werden. Beim Öffnen der Tür kam den Einsatzkräften ein leichter Qualm entgegen. Unter Atemschutz, mit einem mitgeführten unter Wasser stehende Schlauchleitung, wurde der Raum kontrolliert. Hierzu kam auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz. An einem Kältekompressor konnte die Ursache ermittelt werden. Durch geringen Austritt an Flüssigkeit kam es zu einer Verqualmung. Dies führte zur Auslösung des Melders. Zur weiteren Abklärung ließ der Einsatzleiter den Bereitschaftsdienst des örtlichen Energieversorgers nachalarmieren. Nach der Belüftung mit einem Hochleistungslüfter und Einbau eines neuen Schließzylinders, sowie Rückstellung der ausgelösten Anlage waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich. Vor Ort waren die Feuerwehr mit vier Einsatzfahrzeugen und 17 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und der zuständige Hausmeister.