Fahrzeugbrand


Einsatzart: Brandeinsatz > Fahrzeugbrand Zugriffe: 2009
Einsatzort: Branchweilerhofstraße
Datum: 03.07.2018
Einsatzbeginn: 09:04 Uhr
Einsatzende: 10:49 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 2
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Am Dienstagmorgen (03.07.2018) ereignete sich in Höhe des Recyclinghofes ein Fahrzeugbrand. Der Fahrer war mit einem älteren 5er BMW Kombi auf einer Werkstattfahrt und bemerkte während der Testfahrt den Brandgeruch. In Höhe des Recyclings Betriebes schlugen Flammen aus dem Motorraum. Bis zum Eintreffen der verständigten Feuerwehr führten Mitarbeiter des Recycling Betriebes erste Löschmaßnahmen durch. Unter Atemschutz führten die Einsatzkräfte die begonnenen Löschmaßnahmen weiter. Da die Flammen immer wieder aufflammten mussten mit hydraulischen Rettungsgeräten Fahrzeugteile entfernt werden, damit die Kräfte auch an die versteckten Glutnester in den verbauten Teilen gelangten. Da kontaminiertes Löschwasser in die Kanalisation gelangte wurden die Mitarbeiter des Eigenbetriebs Stadtentsorgung (ESN) nachalarmiert, sowie der städtische Bauhof zur Absicherung der Gefahrenstelle mit Warnschildern. An dem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Zur Ursache des Brandes können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Während des knapp zweistündigen Einsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehr war mit drei Einsatzfahrzeugen und 18 Einsatzkräften zusammen mit der Polizei, städtischer Bauhof und der ESN an der Örtlichkeit.