Verkehrsunfall


Einsatzart: Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung Zugriffe: 3268
Einsatzort: Bundesstraße 39
Datum: 09.05.2018
Einsatzbeginn: 17:31 Uhr
Einsatzende: 18:57 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 2
Löschzug Lachen-Speyerdorf
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

Am späten Mittwochnachmittag (09.05.2018) wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundessstraße 39 (B 39) zwischen Neustadt und Lachen-Speyerdorf alarmiert. Aufgrund der unklaren Lage, ob Personen eingeklemmt sind, sowie der Örtlichkeit alarmierte der diensthabende Disponent umgehend den Löschzug Lachen-Speyerdorf nach. Die ersttreffenden Kräfte aus der Stadtmitte fanden die Unfallstelle direkt auf der Autobahnbrücke der B 39 zwischen den Autobahnauffahrten nach Karlsruhe und Ludwigshafen. Auf der Brücke kam es zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKWs. Die Fahrzeuginsassen waren nicht eingeklemmt und bereits aus den Unfallfahrzeugen heraus. Zusammen mit der Polizei sicherte die Feuerwehr gegen den beginnenden Berufsverkehr ab. Parallel zu dieser Maßnahme mussten ausgelaufene Betriebsmittel abgestreut und der Brandschutz sichergestellt werden. Nach der Bergung der Unfallfahrzeuge durch den Abschleppdienst, mit Unterstützung der Feuerwehr, konnte die Bundesstraße wieder freigegeben werden. Was die Ursache für den Auffahrunfall war ist noch unbekannt. Da keine Personen eingeklemmt und auch keiner größere technischen Maßnahmen an der Einsatzstelle erforderlich waren, konnten die Kräfte des Löschzuges Lachen-Speyerdorf und nachrückende aus der Stadtmitte die Alarmfahrt abbrechen.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder