umgestürzte Bäume


Einsatzart: Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung Zugriffe: 1380
Einsatzort: K3 Schöntalstraße
Datum: 30.04.2018
Einsatzbeginn: 17:48 Uhr
Einsatzende: 20:22 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Kleinalarm
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

Bedingt durch die massiven kurzen Sturmböen über Neustadt am späten Montagnachmittag folgte gegen 17:48 Uhr der erste Sturmeinsatz für die Feuerwehr. Auf der Kreisstraße 3 Richtung Kaltenbrunner Tal wurde der Einsatzzentrale der Feuerwehr Neustadt ein umgestürzter Baum gemeldet der die Fahrbahn blockiert. Vor Ort hatte die Einsatzstelle ein größeres Ausmaß als erwartet. Im Hang entwurzelten die Sturmböen zwei Bäume die beim Umfallen weitere drei kleinere Bäume mit sich rissen. Diese blockierten komplett die Zufahrt ins Kaltenbrunner Tal und lagen verkeilt übereinander. Es bestand die Gefahr, dass beim Freischneiden der Straße die Bäume vom Hang nachrutschten. Die Kräfte der Stadtmitte1 die parallel kleinere Sturmeinsätze im Stadtgebiet abarbeiteten rückten danach zur Kreisstraße 3 an und unterstützten die Einsatzkräfte des Kleinalarms. Mit Motorsägen schnitt die Feuerwehr die umgefallenen Bäume in der Hanglage ab und zogen diese dann mit der Seilwinde des Rüstwagens auf die Straße wo sie weiter zerkleinert und an die Seite geräumt wurden. Nachdem alle Bäume in der Hanglage entfernt waren und die Fahrbahn gereinigt war, konnte diese wieder für den Verkehr freigegeben werden. Während des zweieinhalb stündigen Einsatzes war die Zufahrt zum Kaltenbrunner Tal komplett gesperrt.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder