Rauchmelder häuslich


Einsatzart: Brandeinsatz > Sonstiges Zugriffe: 2767
Einsatzort: Kurt-Schumacher-Straße
Datum: 22.04.2018
Einsatzbeginn: 12:18 Uhr
Einsatzende: 13:26 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Ein ausgelöster Heimrauchmelder sorgte am frühen Sonntagnachmittag für einen Feuerwehreinsatz in der Kurt-Schumacher-Straße. Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden auf den piepsenden Rauchmelder aufmerksam und verständigten die Rettungskräfte. Da niemand die betroffene Wohnung im 1. Obergeschoss des Mehrparteienhauses öffnete, verschaffte sich die Feuerwehr, durch öffnen der Wohnungstür einen Zugang. Die Wohnung war beim Betreten des ersten Trupp unter Atemschutz leicht verqualmt. Die Ursache der Verrauchung konnte in der Küche lokalisiert werden. Vermutlich hatte der Bewohner beim Verlassen der Wohnung vergessen den Herd abzuschalten. Dadurch verbrannte das darauf befindliche Essen und sorgte für die Aktivierung des Rauchmelders. Die Einsatzkräfte schalteten den Herd ab, entsorgten das verbrannte Essen und belüfteten mit einem Hochleistungslüfter die Wohnung.