Wohnungsbrand


Einsatzart: Brandeinsatz > Wohngebäude Zugriffe: 3959
Einsatzort: Karolinenstraße
Datum: 07.01.2018
Einsatzbeginn: 22:33 Uhr
Einsatzende: 23:02 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 2
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Am späten Sonntagabend wurde die Feuerwehr mit dem Stichwort „Wohnungsbrand“ zu einem Wohnhaus in die Karolinenstraße alarmiert. Vor Ort stellte sich die Lage für die Feuerwehr etwas anders dar. Durch einen technischen Defekt an einer Unterverteilerdose der Hausinstallation kam es zu einem Kurzschluss. Dadurch kam es kurzzeitig zu einem Geruch wie bei einem Schmorbrand. Fachkräfte der Feuerwehr machten die Dose spannungsfrei, so dass von hier keine weitere Gefahr mehr ausging und überprüften die Räumlichkeiten mit der Wärmebildkamera. Zur Lokalisierung der Ursache muss ein Elektrofachbetrieb beauftragt werden. Weiterführende Maßnahmen der Feuerwehr waren nicht von Nöten. Neben der Feuerwehr die mit sechs Einsatzfahrzeugen und 32 Einsatzkräften an der Einsatzstelle war, waren der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen (RTW) und eine Streifenwagenbesatzung der Polizei vor Ort.