Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 1299
Einsatzort Details

Autobahn 65
Datum 28.11.2022
Alarmierungszeit 19:43 Uhr
Einsatzende 20:59 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 16 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 2
Löschzug Lachen-Speyerdorf
Medienteam
Technische Hilfe

Einsatzbericht

 

Auf der Auffahrt Neustadt-Süd in Fahrtrichtung Ludwigshafen ereignete sich am Montagabend (28.11.2022) ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Der Fahrer eines Toyota Yaris kam aus Richtung Edenkoben und verließ in Neustadt-Süd die Autobahn. Aufgrund der Wetterlage, nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er in der Ausfahrt die Kontrolle über sein Fahrzeug, touchierte die dort angebrachten Verkehrsschilder an der Trennung der Auf- und Abfahrt, drehte sich um neunzig Grad und bleib mit dem Heck in dem Straßengraben liegen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Fahrer mit Unterstützung von Ersthelfer aus dem Fahrzeug. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes übernahm der Leitende Notarzt und die Feuerwehr die Betreuung des Fahrers. Er kam nach der medizinischen Erstversorgung in ein naheliegendes Krankenaus zur weiteren Abklärung. Die Feuerwehr sperrte die Auffahrt in Richtung Ludwigshafen sowie die Ausfahrt Neustadt-Süd. Von Seiten der Feuerwehr wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet, der Brandschutz sichergestellt und die elektronische Bordversorgung an dem Toyota deaktiviert. Nach der Bergung des Unfallfahrzeuges durch den Abschleppdienst reinigte die Feuerwehr die Unfallstelle. Am Unfallfahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Zur Höhe des kompletten Sachschadens können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Neben der Feuerwehr waren der Rettungsdienst, die Autobahnpolizei sowie der Abschnitt Gesundheit (Leitender Notarzt) vor Ort. Die mitalarmierten Einsatzkräfte aus der Stadtmitte konnten, nach der ersten Lageerkundung, die Alarmfahrt abbrechen und wieder einrücken.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder