Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 2440
Einsatzort Details

Autobahn 65
Datum 22.01.2022
Alarmierungszeit 18:20 Uhr
Einsatzende 18:56 Uhr
Einsatzdauer 36 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Stadtmitte 1
Löschzug Lachen-Speyerdorf
Medienteam
Technische Hilfe

Einsatzbericht

 

Ein 5er BMW-Fahrer befuhr die Autobahn 65 von Edenkoben in Fahrtrichtung Ludwigshafen. In Höhe Neustadt-Süd wollte er die Autobahn Richtung Bundesstraße 39 verlassen. Durch nicht angepasste Geschwindigkeit verpasste er die Ausfahrt, kollidierte mit dem Autobahn Ausfahrtsschild, schilderte über die Grünfläche und blieb auf der Leitplanke zwischen Standspur und Grünfläche hängen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Fahrer bereits aus dem Unfallfahrzeug heraus und wurde vom Rettungsdienst erstversorgt. Er kam anschließend zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus. Zusammen mit der Polizei sicherte die Feuerwehr die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr ab. Weiterhin stellte die Feuerwehr den Brandschutz sicher und klemmte die elektrische Bordversorgung des BMW ab. Mit einem Motortrennschleifer demontierten die Einsatzkräfte das zerbeulte Ausfahrtsschild. Weitere einsatztechnische Maßnahmen der Feuerwehr waren nicht erforderlich. Die Absicherung des BMW bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes übernahm die Autobahnpolizei in eigner Regie, ebenso die Verständigung der Autobahnmeisterei. Die Einsatzkräfte aus der Hauptfeuerwache, welche auf Grund des Einsatzstichwortes mitalarmiert konnten die Alarmfahrt abbrechen und wieder einrücken. Im Einsatz stand die Feuerwehr mit drei Einsatzfahrzeugen und 20 Einsatzkräften, die Autobahnpolizei sowie ein Rettungswagenteam.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder