Fahrzeugbrand


Einsatzart: Brandeinsatz > Fahrzeugbrand Zugriffe: 1170
Einsatzort: Landwehrstraße
Datum: 06.07.2020
Einsatzbeginn: 11:23 Uhr
Einsatzende: 12:51 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

 

Am späten Montagvormittag ereignete sich auf dem Parkplatz des Bahnhaltepunktes Böbig in der Landwehrstraße ein Fahrzeugbrand. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Audi bereits in Vollbrand sodass das Feuer bereits auf den daneben abgestellten Peugeot Kombi überzugreifen drohte. Ein auf der linken Seite des Audis stehender Baum hatte bereits Feuer gefangen. Unter Atemschutz und mit zwei handgeführten Strahlrohren brachten die Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle und konnten das Feuer ablöschen. An dem danebenstehenden Peugeot entstanden Hitzeschäden an der Fahrzeugkarosserie. Auch der angrenzende Baum wurde sehr stark beschädigt. Am Audi selbst entstand Totalschaden. Um ausreichend Löschwasser zur Verfügung zu haben, zapften die Einsatzkräfte einen Unterflurhydranten in der Landwehrstraße an. Während den Löschmaßnahmen kam es zu Verkehrsbehinderungen. Über die Brandursache und den entstandenen Schaden können zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben gemacht werden. Vor Ort waren die Feuerwehr mit fünf Einsatzfahrzeugen und 25 Einsatzkräften sowie ein Funkstreifenwagenbesatzung und der Rettungsdienst.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder