Brand Nebengebäude


Einsatzart: Brandeinsatz > Gebäudebrand Zugriffe: 621
Einsatzort: In der Achen
Datum: 02.12.2019
Einsatzbeginn: 00:46 Uhr
Einsatzende: 02:02 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Löschzug Lachen-Speyerdorf
Löschgruppe Duttweiler
Löschgruppe Geinsheim
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Ein Heimwerkerkompressor der in den frühen Morgenstunden des Montags, in der Garage ansprang, weckte den Hausbesitzer. Dieser ging der ungewöhnlichen Ursache auf den Grund und bemerkte, dass Qualm aus der Garage drang. Unverzüglich setzte er den Notruf ab. Die Ersteintreffenden Kräfte konnten die Angaben bestätigen und bereiteten einen Löschangriff vor. Mit Mitteln der Feuerwehr öffnete der erste Trupp unter Atemschutz das Garagentor und begann mit den Löschmaßnahmen. Die Garage hatte zwei Tore und diente auch als Durchgang in den rückwärtigen Bereich des Grundstücks. Parallel zur Vorderseite wurde auch ein Angriff über das hintere Garagentor vorgenommen. Hier konnte man an Hand der fast durchgebrannten Torpanelle die Brandstelle erkennen. In der Garage befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruch ein BMW SUV, welchen die Feuerwehr nach der Eindämmung des Brandes aus der Garage holte. Das Fahrzeug erlitt im Außenbereich Ablagerungen durch Brandrückstände. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr griff der Brand nicht auf das Gebäude über. Laut Polizei, geht man vom derzeitigen Kenntnisstand davon aus, dass das Feuer in einem Mülleimer in der Garage ausbrach. Die Ursache sowie die Schadenshöhe sind derzeit noch nicht bekannt. Im Einsatz war die Feuerwehr mit neun Einsatzfahrzeugen und 45 Einsatzkräften zusammen mit einer Streifenwagenbesatzung der Polizei und eine Rettungswagenbesatzung.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder