Rauchentwicklung im Gebäude


Einsatzart: Brandeinsatz > Sonstiges Zugriffe: 1303
Einsatzort: Wolfsburgstraße
Datum: 11.01.2019
Einsatzbeginn: 18:22 Uhr
Einsatzende: 18:41 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Eine über Notruf gemeldete Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Wolfsburgstraße sorgte am Freitagabend für einen Einsatz der Rettungskräfte. In einer Wohnung des Mehrfamilienhauses kam es in der Küche zu einer Qualmentwicklung. Ein Küchentuch fiel aus Versehen auf den eingeschalteten Herd, was umgehend zu der Verqualmung führte. Ein, in dem Gebäude wohnender Feuerwehrkamerad bekam den Alarm über den Funkalarmmelder mit und eilte umgehend zu der betroffenen Wohnung. Er schaltet den Herd ab, entfernte das Küchentuch und löschte dieses in der Küchenspüle ab. Bis die ersten Rettungskräfte eintrafen war der Einsatz bereits erfolgreich erledigt. Der zuständige Einsatzleiter überprüfte den Küchenbereich, zusätzliche einsatztechnische Maßnahmen mussten nicht mehr eingeleitet werden. Ebenso zog sich bei dem Einsatz niemand eine Verletzung zu. Dank des raschen und übersichtlichen Handelns des Feuerwehrkameraden konnte ein Küchenbrand verhindert werden. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei war die Feuerwehr mit fünf Einsatzfahrzeugen und 18 Einsatzkräften zu dem Objekt ausgerückt.