Gaswarnmelder aktiviert


Einsatzart: Gefahrgut > sonstiger Gefahrgut-Einsatz Zugriffe: 2806
Einsatzort: Fröbelstraße
Datum: 17.02.2018
Einsatzbeginn: 06:51 Uhr
Einsatzende: 08:00 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 2
Gefahrstoffzug
Technische Hilfe

Einsatzbericht :

Kurz vor 7:00 Uhr am Samstagmorgen rückte die Feuerwehr mit dem Alarmstichwort „Gasgeruch im häuslichen Bereich“ in die Fröbelstraße aus. In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses hatte der Kohlenmonoxid (CO) Warner ausgelöst. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatte die Familie bereits das Haus verlassen, für eine Querlüftung gesorgt und erwartete die Einsatzkräfte. Unter Atemschutz und einem Gasmessgerät kontrollierten die Einsatzkräfte die betroffene Wohnung sowie die angrenzende Nachbarwohnung. Eine Gefährdung durch CO Gas konnte nicht nachgewiesen werden. Um alle Möglichkeiten auszuschließen ließ der Einsatzleiter den zuständigen Schornsteinfeger nachalarmieren. Auch diese Messungen ergaben keine neuen Erkenntnisse. Die Einsatzkräfte gehen von einem technischen Problem des CO Warners aus. Die betroffenen Personen konnten nach dem Einsatz wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Neben der Feuerwehr waren die Polizei und der Rettungsdienst an der Einsatzstelle.