Feuerwehreinsatzzentrale

Von 1964 bis Anfang 2012 lief der Notruf 112 und die Brandmeldeanlagen direkt bei der Hauptfeuerwache in Neustadt auf.

Seit der Umstellung des Notrufes und der Brandmeldeanlagen im März 2012 zur zukünftigen integrierten Leitstelle laufen diese jetzt bei der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen auf.

Trotz der Umstellung, sah die Stadtverwaltung und die Wehrleitung die Notwendigkeit die Feuerwehreinsatzzentrale rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr besetzt. zu halten.

Nach einer Erstalarmierung, durch die Berufsfeuerwehr Ludwigshafen wird der Einsatz aufgenommen, dokumentiert und von den Mitarbeitern bis zum Einsatzende betreut. Nachalarmierungen, Verständigung von Behörden oder anderen Organisationen fällt ebenfalls in den Arbeitsbereich der Mitarbeiter in der Feuerwehreinsatzzentrale. Seit August 2012 übernehmen die Mitarbeiter auch die Einsatzführung in den Stufen 0 – 1 für die komplette Verbandsgemeinde Lambrecht. Für Ihre Verantwortungsvolle Arbeit steht den Bediensteten in der Feuerwehreinsatzzentrale modere Nachrichten- und Informationsmittel zur Verfügung: Digitale Alarmierung, Funkgeräte (ab Mitte 2013 Digitalfunkgeräte) Straßenkarten, Gefahrstoffsoftware, Digitale Waldkarten, und einiges mehr.

In der Feuerwehreinsatzzentrale werden nicht nur  Feuerwehreinsätze geführt sondern auch die Telefonzentrale der Stadt Neustadt, nach Dienstschluss der ruhende Verkehr, der Vollzugsdienst, die Bereitschaft des städtischen Bauhofes und die Bereitschaft der Eigenbetriebe Stadtentsorgung betreut.  Für die Stadtwerke Neustadt wird nach Feierabend, an Feiertagen und am Wochenende die Notdienstbereitschaft abgewickelt. Bei einer eingehenden Störung wird diese aufgenommen und an einen Bereitschaftsmitarbeiter weitergeleitet. In der Einsatzzentrale laufen auch alle Störungen der städtischen Objekte auf. Je nach Eingangsmeldung werden dann  Mitarbeiter oder andere Behörden verständigt.

 

 

Bernd Kaiser

Johannes Schuck
Markus Kruppenbacher

 

Mathias Schönig

 

Senol Tünel

Oliver Blüm

Thomas Forger