Brandmeldeanlage


Einsatzart: Brandeinsatz > Brandmeldeanlage Zugriffe: 1513
Einsatzort: Landwehrstraße
Datum: 05.11.2017
Einsatzbeginn: 16:35 Uhr
Einsatzende: 17:24 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Kurz nach 16:30 Uhr am Sonntagnachmittag löste die automatische Brandmeldeanlage einer Asylunterkunft in der Landwehrstraße Alarm aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Objekt nur zu einem minimalen Teil von den Bewohnern geräumt. An Hand des Feuerwehrinformationszentrum (FIZ) konnte der aktivierte Melder zügig lokalisiert werden. Die Überprüfung des Raumes ergab, dass in einem elektrischen Ofen Essen zubereitet wurde. Vermutlich wurde dieses vergessen, was zu einer Qualm Entwicklung führte und den Deckenmelder aktivierte. Die Einsatzkräfte entfernten das Gerät und sorgten für eine Querlüftung. Ebenso ließ der Einsatzleiter den zuständigen Haustechniker verständigen. Bei der Rückstellung der ausgelösten Anlage ging diese auf Störung. Es stellte sich heraus, dass jemand an einem Rauchmelder manipuliert hatte. Die Bewohner der Unterkunft wurden intensiv auf die Gefahren einer nicht Räumung bei einem Brandmeldealarm oder sonstigen Schadensereignis hingewiesen. Die Feuerwehr war mit fünf Einsatzfahrzeugen und 20 Einsatzkräften knapp eine Stunde zusammen mit dem Rettungsdienst im Einsatz.