Kellerbrand


Einsatzart: Brandeinsatz > Sonstiges Zugriffe: 1955
Einsatzort: Ziegelgasse
Datum: 04.11.2017
Einsatzbeginn: 18:12 Uhr
Einsatzende: 20:25 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Stadtmitte 1
Medienteam
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Am Samstagabend um 18:12 Uhr rückten die Rettungskräfte zu einem gemeldeten Kellerbrand in die Ziegelgasse aus. Die Bewohner des Eckhauses Sauterstraße / Ziegelgasse wurden auf den Brandgeruch aufmerksam und setzten umgehend den Notruf ab. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die fünf Bewohner, zwei Erwachsene und drei Kinder bereits aus dem Gebäude heraus. Alle fünf Personen zogen sich eine Rauchgasinhalation zu. Sie mussten vom Rettungsdienst und Notarzt vor Ort erstversorgt werden und kamen anschließend zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus. Unter Atemschutz mit einem Hohlstrahlrohr konnten die Kräfte das Feuer in einem Kellerraum, in dem sich Altmaterial befand, schnell ablöschen. Der Brandraum überprüfte die Feuerwehr mit einer Wärmebildkamera ebenso die darüberliegenden Wohnungen. Anschließend setzten die Einsatzkräfte einen Hochleistungslüfter ein um das Gebäude zu belüften. Nach Polizeiangaben entstand der Brand offenbar durch einen Kurzschluss. Das Haus ist im Moment nicht bewohnbar. Während des zwei stündigen Einsatzes war die Sauterstraße und Ziegelgasse in dem Bereich gesperrt. Die Feuerwehr war mit sieben Einsatzfahrzeugen und 30 Einsatzkräften zusammen mit Polizei und Rettungsdienst mit Notarzt vor Ort. Ebenso der örtliche Energieversorger.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder