Fahrzeugbrand


Einsatzart: Brandeinsatz > Fahrzeugbrand Zugriffe: 1615
Einsatzort: Schieferkopf
Datum: 02.10.2017
Einsatzbeginn: 19:57 Uhr
Einsatzende: 22:18 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte :

Löschzug Süd
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Kurz vor 20:00 Uhr am Montagabend wurde der Löschzug Süd, mit dem Alarmstichwort „Fahrzeugbrand“, in die Straße Schieferkopf alarmiert. Vor Ort stellte sich die Einsatzlage nicht als Fahrzeugbrand dar. Ein in der steilen Straße abgestellter VW-Touran machte sich aus noch unbekannter Ursache selbstständig, dabei kollidierte er mit einem am Straßenrand abgestellten Hyundai. Der erst ein Jahr alte Hyundai wurde dabei gegen einen Begrenzungsmauer gedrückt und erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden. Der VW rollte weiter und prallte auf ein ebenfalls am Straßenrand abgestelltes Wohnmobil. An dem Wohnmobil entstand ein Blech-und Achsenschaden. Zum Glück ereigneten sich bei dem nicht alltäglichen Unfall keine Verletzten.Die Einsatzkräfte stellten den Brandschutz sicher, sicherten die Unfallstelle und die Unfallfahrzeuge gegen weiteres Wegrollen ab. Ebenso mussten auslaufende Betriebsstoffe der Unfallfahrzeuge abgestreut und abgebunden werden. Die Feuerwehr unterstützte den Abschleppdienst, welcher mit zwei Fahrzeugen anrückte, bei der Bergung der Unfallfahrzeuge.